Rechtsfolgen beim Verkehrsunfall im Ausland

  GA MW NA WM
Belgien kein freier eventuell ja nein
Dänemark ja eventuell nein bis 2 Jahre
Finnland ja ja, nur 85 % ja nein
Frankreich ja ja, nur 75 % ja bis 6 Monate
Griechenland nein nicht ohne Gericht
Großbritannien ja eventuell niedrig meist nein
Irland ja ja nein junge Fahrzeuge
Italien nein eventuell niedrig Gericht
Luxemburg eventuell ja niedrig nein
Niederlande ja eventuell nein eventuell
Norwegen Absprache eventuell nein bei fast neuen Fahrzeuge
Österreich eventuell     bis 3 Jahre alte Fahrzeuge
Polen Absprache eventuell nein nein
Portugal Gericht eventuell nein nein
Schweden ja eventuell   junge Fahrzeuge
Schweiz eventuell eventuell nein nein
Spanien nein nein/Gericht   Gericht
Tschechien Absprache eventuell nein nein

 
Erläuterungen zur Tabelle
Unter der Rubrik „Mietwagen“ bedeutet der Eintrag „eventuell“, dass nur bei nachgewiesener beruflicher Notwendigkeit ein Anspruch besteht. Der Weg zur Arbeit zählt in der Regel nicht! Teilweise bedarf es zusätzlich des Nachweises, dass öffentliche Verkehrsmittel nicht zumut­bar vorhanden sind.

Unter Rubrik „Gutachten“ bedeutet der Eintrag „eventuell“, dass die Versicherung das Gut­achten dann bezahlen muss, wenn sie es verwendet. Das wird sie angesichts der Standort­divergenz regelmäßig tun.

Der Eintrag „Gericht“ bedeutet, dass eine außergerichtliche Durchsetzung im Regelfall nicht funktioniert.